Aufgrund der anhaltenden Corona-Einschränkungen kann die Mitgliederversammlung nicht wie geplant durchgeführt werden.

Im Schreiben des Vorstandes findet ihr alle Informationen.

Der Vorstand

Herzlich Willkommen bei der Sektion Radsport

4. Einzelzeitfahren um den Wanderpokal des SV HKS 2020


Am 12.09.2020 folgten 23 Teilnehmer (neuer Teilnehmerrekord) dem Aufruf der Sektion Radsport zum 4. Einzelzeitfahren um den Wanderpokal der Sektion. In diesem Jahr gab es einige Änderungen, auf Grund der großen Altersunterschiede wurde eine weitere Altersklasse ab 55 Jahre (AK2) ins Leben gerufen, um die Motivation und die Siegeschancen zu erhöhen. Zusätzlich gab es in diesem Jahr auch eine Frauenwertung (6 Teilnehmerinnen), was uns besonders gefreut hat! Für beide Klassen wurde nun ebenfalls ein Wanderpokal gestiftet.

Bei windig-kühlen Wetter, aber zum Glück trockenen Straßenverhältnissen, stand dem Wettkampf nun nichts mehr im Wege. Die altbewährte Strecke (Rambin – Dreschwitz 16,5 Km) wurde am Vortag von Gerd und Gert von Splitt beräumt und gekennzeichnet, sie verlief über Radwege und Nebenstraßen.

Pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte der erste Start nach Starterliste, weitere folgten im Abstand von vier Minuten, was sich bislang bewährt hatte. Die Spannung und der Ehrgeiz waren den Teilnehmern anzusehen, es wurde Prognosen abgegeben und das Material auf die Strecke getrimmt. Der Vorjahressieger Martin Hardtke war auch wieder mit am Start, genauso der dreimalige Wanderpokalsieger Jan Dabel, was die Spannung und die Atmosphäre anheizten.

Die neue AK2 sorgte im Alters-Mittelfeld der Teilnehmer für Spannung, denn nun wurden die Karten neu gemischt!!! Die Frauen sorgten zusätzlich für sportlichen Spirit und zeigten sich souverän, trotz unangenehmen Kantenwind am Kubitzer Bodden. Auch waren dieses Jahr mehr Urlauber auf der Strecke unterwegs, was den Teilnehmern eine erhöhte Aufmerksamkeit abverlangte und auch Zeiteinbußen zur Folge hatte.

Die Zeitnehmercrew (Martina, Katrin und Bärbel) hielten die gemessenen Zeiten unter Verschluss, so dass die Spannung weiterhin erhalten blieb. Am Nachmittag sollte dann im Kreis der Teilnehmer die Siegerehrung in Stralsund vorgenommen werden.

Bei einem kleinen Imbiss aus der Fleischerei Zahlmann, trafen sich alle Teilnehmer am Nachmittag zur Siegerehrung und zu einem regen Erfahrungsaustausch. Jeder Teilnehmer erhielt eine Teilnehmerurkunde, die ersten drei Gewinner der AK zusätzlich eine Medaille und der Sieger den begehrten Wanderpokal, dieser Pokal ist nur für Mitglieder des SV HKS vorgesehen!

Und nun die Sieger der einzelnen Klassen, herzlichen Glückwunsch:

AK1:
1. Martin Hardtke /Sieger des Wanderpokals
2. Roland Kienow
3. Jan-Michael Dabel

AK2:
1. Fred Kowalk / Sieger des Wanderpokals
2. Carsten Richter
3. Gert Friedel

Frauen:
1. Denise Hollensen (Gastfahrerin und nicht in der Pokalwertung)
2. Katrin Pannhorst Siegerin des Wanderpokals
3. Martina Kretschmer

Gewinner waren alle Teilnehmer, denn jeder hat sein Bestes gegeben und ist unfallfrei über die Strecke gekommen. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr zum 5. Einzelzeitfahren alle wiedersehen und uns Corona nicht so unter Druck setzt! Allen Teilnehmern, Helfern und Unterstützern herzlichen Dank, bleibt gesund und kommt gut über die Wintersaison.

G. Friedel
Sektionsleiter
(12.09.2020, Gert Friedel)